Sehnen

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 3 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 5 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).

Nr.11 - Silicea

Das Schüssler Salz Nr. 11, Silicea, ist sehr bekannt. In der Chemie als Kieselsäure, zu Deutsch als Kieselerde bezeichnet, soll es für viele Anwendungen geeignet sein. Es gehört zu den wenigen Schüssler Salzen, die vorwiegend in der D12 Potenz eingenommen werden. Silicea gilt als das Mineralsalz für Bindegewebe, Haut und Haare, vor allem, weil es im Körper im Bindegewebe vorkommt.

 

Nr.1 - Calcium Fluoratum

Fluorcalcium ist ein in der Natur ziemlich häufig vorkommendes Mineral, gewöhnlicher Flussspat. Calcium Fluoratum ist das wichtigste Mittel für Stützgewebe und besonders für die Skleroproteine der Bindegewebe und Stützgewebe.
Skleroproteine sind Gerüsteiweiße (welche als Elastin, Kollagen, Kreatin) die in den Geweben vorkommen. Eben dieses Elastin ist der Hauptbestandteil in elastischen Sehnen und somit in Bändern und Sehnen zu finden. Gerade die Bänder zwischen den Wirbelkörpern sind reich an Elastin, ebenso wie die herznahen Arterien.

RSS - Sehnen abonnieren
Go to top