Leber

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 3 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 5 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).

Nr.27 - Kalium bichromicum

Auch das Schüssler Salz Nr. 27, Kalium bichromicum, zählt zu den Ergänzungsmitteln nach Dr. Schüssler und wird daher häufig in der Potenz D12 eingesetzt. Chemiker sprechen hier vom Kaliumdichromat oder Kaliumbichromat. Im Deutschen wird der Stoff als doppeltchromsaures Kalium bezeichnet. Es wird vor allem bei Stoffwechselproblemen und zur Stärkung der Blutgefäße genutzt und kommt natürlicherweise in der Leber vor.

 

Wie das Schüssler Salz Nr. 27 angewendet wird

Nr.26 - Selenium

Das Schüssler Salz Nr. 26, Selenium, ist auch als Selen bekannt. Es wird vorwiegend in der Potenz D12 verwendet und kommt im Körper in der Leber vor. Angewendet wird es vor allen Dingen, um den Stoffwechsel zu unterstützen und aktiven Zellschutz zu betreiben. Im Grunde genommen handelt es sich bei Selenium nicht um ein klassisches Ergänzungssalz, sondern um ein chemisches Element. Allerdings ist es für den Körper sehr wichtig, da es ihn vor den gefürchteten freien Radikalen schützen kann.

 

Nr.25 - Aurum chloratum natronatum

Das Schüssler Salz Nr. 25, Aurum chloratum natronatum, wird in der Chemie als Gold-Natriumchlorid und zu Deutsch als Gold-Salz bezeichnet. Es gehört zu den wichtigen Ergänzungsmitteln nach Dr. Schüssler und wird vorwiegend in der Potenz D12 eingenommen. Im Körper findet sich der Stoff im Herz, in der Leber und der Zirbeldrüse. Es wird vor allem gegen Störungen der allgemeinen Körper-Rhythmen und Frauenkrankheiten eingesetzt.

Nr.23 - Natrium bicarbonicum

Natrium bicarbonicum hat einen aktiven Einfluss auf den Stoffwechsel und Stoffwechselvorgängen und wird sehr gut in diesem Bereich eingesetzt. Es ist ein wichtiges Mineralsalz (Ergänzungssalz) bei allgemeiner Übersäuerung, weil es Einfluss auf die Harnsäure nimmt. Dadurch sind alle Krankheiten mit einem verminderten Stoffwechsel, beeinflussbar (Gicht, Rheuma, Diabetes u.a.).
Natrium bicarbonicum beruhigt die Nervenenden von erregten und überregten Magen-Darmnerven. Natrium bicarbonicum wirkt hemmend auf eine Übersäuerung.

Nr.19 - Cuprum arsenicosum

Kupfer ist ein wichtiger Mineralstoff, welcher sich maßgeblich am Sauerstofftransport beteiligt. Cuprum arsenicosum (Nr.19) beeinflusst die Bildung von Hömoglobin.

Cuprum arsenicosum (Nr.19) wird vor allem gegen Krämpfe eingesetzt im großen Spektrum. Wir finden Anwendungsmöglichkeiten im Bereich Magenkrämpfe, ebenso wie Wadenkrämpfe aber auch im Bereich von Fieberkrämpfen und Krämpfen von Husten und Asthma.

Nr.15 - Kalium jodatum

Kalium jodatum ist in der Biochemie das wichtigste Mittel für Schilddrüsen. Es kommt in geringen Mengen auch in anderen Organen (Prostata, Lymphdrüsen, Eierstöcken u.a.) vor, jedoch in einem sehr geringen Anteil.

Nr.13 - Kalium arsenicosum

Kalium arsenicosum schützt vor Degeneration und erhält die Zellkraft. Das Schüssler Salz Nr. 13, Kalium arsenicosum, wird chemisch als Kaliumarsenit bezeichnet. Es wird vorwiegend in der D6 Potenz verabreicht. Im Körper kommt Kalium arsenicosum vor allem in der Haut, der Leber und Niere, der Schilddrüse, in den Haaren und im Gehirn vor. Angewendet wird es in erster Linie zur Gesunderhaltung der Haut und der Lebenskraft, aber auch bei Schwächezuständen.

 

Nr. 12 - Calcium Sulfuricum

Schüssler selbst hat in seinen letzten Jahren, die theoretische Verwendung vo Nr.12 - Calcium Sulfuricum nicht mehr verwendet. Heute hat es seinen festen Platz innerhalb der Biochemie und der Schüssler Salze. Calcium Sulfuricum klärt die Lymphe und unterstützt maßgeblich die Ausscheidung der Abbauprodukte, sowie bei der Ablagerung von schädlichen Stoffen im Körper.

Nr.3 - Ferrum phosphoricum

Das Schüssler Salz Nr. 3 - Ferrum phosphoricum trägt den chemischen Namen Eisenphosphat. Die deutschen Bezeichnungen Blaueisenerz, Vivianit, Eisenblau oder Kollophan sind ebenfalls gebräuchlich. Im Körper kommt das Schüssler Salz Nr. 3 in allen Zellen vor, sogar im Hämoglobin der roten Blutkörperchen.

 

RSS - Leber abonnieren
Go to top