Mit Schüssler Salzen entgiften

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version
Entgiftung mit Schüssler Salzen
Foto / Credits: : 
© Kathrin39 - Fotolia.com
Ratgeber Gruppe: 

Die Entgiftung, die alternative Medizin spricht auch von Ausleitung, ist eine Möglichkeit, um Giftstoffe aus dem menschlichen Körper abzutransportieren. Dabei ist es wichtig, dass die richtigen Mittel angewendet werden. Für die Entgiftung als solches gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Einnahme von Mitteln, die Gifte in Stoffe umwandeln, die vom Körper leichter abzubauen sind.
  2. Einnahme von Mitteln, die die Aufnahme des Gifts abschwächen.
  3. Einnahme von Gegengiften, so dass das ursprüngliche Gift neutralisiert wird.
  4. Einnahme von Mitteln, die die Stoffwechselfunktionen ankurbeln, so dass Giftstoffe schneller ausgeleitet werden können.

 

In diesen Fällen ist es immer das oberste Ziel, den Körper so schnell wie möglich von den Giftstoffen zu befreien. Dabei ist es erforderlich, eine Entgiftung mit Hilfe von Schüssler Salzen über einen längeren Zeitraum (ca. sechs Wochen) durchzuführen.

 

Welche Schüssler Salze eignen sich?

Wenn es um die Frage geht, welche Schüssler Salze sich für die Entgiftung eignen, scheiden sich die Geister. Fast jeder gibt hier andere Methoden an. Beispielhaft seien hier einige wichtige Schüsslersalze aufgeführt, die die Entgiftung des Körpers unterstützen können:

  • Schüssler Salz Nr. 2Calcium phosphorium: wirkt sich vor allem auf Knochen und Zähne aus.
  • Schüssler Salz Nr. 3Ferrum phosphoricum: wirkt sich auf das Immunsystem aus.
  • Schüssler Salz Nr. 4Kalium chloratum: unterstützt die Funktion von Muskeln und Nerven.
  • Schüssler Salz Nr. 6Kalium sulfuricum: entgiftet den Körper.
  • Schüssler Salz. Nr. 7Magnesium phosphoricum: ist ebenfalls für die Funktion von Muskeln und Nerven verantwortlich.
  • Schüssler Salz Nr. 8Natrium chloratum: wirkt sich vor allem auf den Wasserhaushalt des Körpers aus.
  • Schüssler Salz Nr. 9Natrium phosphoricum: regt den Stoffwechsel an, unterstützt das Gleichgewicht von Säuren und Basen im Körper.
  • Schüssler Salz Nr. 10Natrium sulfuricum: unterstützt den Körper beim Ausscheiden und wirkt auf alle menschlichen Ausscheidungsorgane.

 

Schüssler Salz Therapie zum Entgiften

Zum Entgiften sollten immer nur drei der genannten Schüssler Salze miteinander kombiniert werden. Welche Schüsslersalze sich miteinander kombinieren lassen, darüber herrschen geteilte Ansichten. In jedem Fall gelten aber folgende Grundlagen:

  • Ausreichend Trinken, um die Wirkung zu unterstützen. Geeignet sind stille Mineralwasser, leichte Saftschorlen und Kräutertees.
  • Schüssler Salze müssen mit der Mundschleimhaut in Berührung kommen, weshalb Tabletten leicht auf der Zunge zergehen oder in Wasser bzw. Tee aufgelöst werden sollten. Anschließend wird das Ganze langsam und in kleinen Schlucken getrunken.
  • Beim Auflösen der Tabletten sollten keine Metall-Löffel zum Umrühren genutzt werden.
  • Optimal werden die Schüsslersalze eine halbe bis eine Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

 

Bewährt hat sich eine Schüssler Salz Kur mit den Salzen Kalium sulfuricum (Nr. 6), Natrium phosphoricum (Nr. 9) und Natrium sulfuricum (Nr. 10). Dabei sorgt das Schüsslersalz Nr. 6 dafür, dass belastende Stoffe aus den Zellen und den Depots des Bindegewebes heraus geholt werden. Das Salz Nr. 9 löst Säuren auf, aber auch Stoffwechselrückstände und Giftstoffe. Außerdem kann es deren Reste eliminieren. Mit dem Schüssler Salz Nr. 10 schließlich werden noch bestehende Abfallprodukte und Giftstoffe abtransportiert. Sie werden über die Haut, den Darm und die Niere ausgeschieden. Alle drei Salze werden dabei in der Potenzierung D6 verwendet.

Go to top