Nr.9 - Natrium Phosphoricum

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 3 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 5 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
  • Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/includes/menu.inc).
DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version
chemische Bezeichnung: 
Natriumphosphat
chemische Formel: 
Na2HPO4 * 12H2O
Regelpotenz: 
D6
Leitsatz: 
Das Salz für den Stoffwechsel

Beschreibung Schüssler Salz

Natrium Phosphoricum hat einen engen Bezug zum Stoffwechsel sowie zum Säure-Basen-Haushalt im Körper. Schüßler selbst misst diesem Salz eine hohe bis sehr hohe Bedeutung bei. (Stoffwechsel beeinflusst alles im Körper).
Natrium Phosphoricum ist ein alkalisches Salz, welches die im Blut befindliche Harnsäure hält, die sich beim Zerfall der Eiweißstoffe bildet, in Lösung.

Das Schüssler Salz Nr. 9, Natrium phosphoricum, wird chemisch als Natriumphosphat bezeichnet. Die am häufigsten eingesetzte Potenzierung ist D6 und das Salz gilt als Schüssler Salz des Stoffwechsels. Dementsprechend hoch ist auch seine Bedeutung, da der Stoffwechsel im menschlichen Körper eine entscheidende Rolle einnimmt. Das Natrium phosphoricum kommt natürlicherweise im Gehirn, den Muskeln, in den roten Blutköperchen, den Nerven und dem Bindegewebe vor.

 

Wie das Schüssler Salz Nr. 9 angewendet wird

 

Das Schüssler Salz Nr. 9 ist neben dem Stoffwechsel ebenfalls für den Säure-Basen-Haushalt im Körper verantwortlich. Ist dieser Haushalt nicht ausgeglichen und die Säure überwiegt, kann das Natrium phosphoricum dieses Ungleichgewicht wieder ausgleichen.

Eine wichtige Aufgabe dieses Schüssler Salzes ist es zudem, die Harnsäure in Harnstoff umzuwandeln. Damit erleichtert es auch die Ausscheidung selbigens. Aufgrund dieser Eigenschaften wird Natrium phosphoricum bei Gicht eingesetzt und es soll gegen die Steinbildung in Nieren und/oder Blase helfen.

Bestehen Probleme mit dem Verdauungsapparat, so kann das Schüssler Salz Nr. 9 diese lindern. Zusätzlich sagt man ihm eine entgiftende Wirkung nach, wodurch sich sogar Hautprobleme abmildern lassen. Dies gilt insbesondere für fettige Haut, die mit Akne, Mitessern und Unreinheiten einhergeht. Gute Wirkungen soll das Schüssler Salz Nr. 9 sogar bei der Volkskrankheit Neurodermitis aufweisen. Grund dafür ist, dass man davon ausgeht, dass Neurodermitis in einigen Fällen mit einem Überschuss an Harnsäure im Körper einhergeht, die ja vom Natrium phosphoricum in Harnstoff umgewandelt wird.

Industriell wird der Stoff übrigens in Waschmitteln eingesetzt und als Kunstdünger. In Schmelzkäse und einigen anderen Lebensmitteln kommt das Natrium phosphoricum als Zusatzstoff vor.

 

Woran sich ein Mangel an Natrium phosphoricum erkennen lässt

Der Mangel an Natrium phosphoricum lässt sich unter anderem an blassen Schleimhäuten erkennen. Eine fettige Nase, ein so genanntes Doppelkinn, der fettige Glanz auf der Stirn (T-Zone) und vergrößerte Hautporen können weitere Hinweise auf die Mangelerscheinung sein. Pickel, Mitesser und hängende Wangen, sowie eine Zunge, die im hinteren Bereich gelblich verfärbt ist, stellen ebenfalls Indizien für den Natrium phosphoricum Mangel dar.

Woran sind Mängel zu erkennen: 
Absonderungengelblich (honiggelb), rahmig, eitrig, sauer riechend, fettig
Augenregionfettig (z.B. deutlich sichtbar auf Brillengläsern)
GesichtStirn & Kinn: wie speckig eingerieben, Nase, Mundwinkel & Stirn: Mitesser
Haarefettig
Hautspeckiger Glanz, fettig, rot unterlaufende Eiterherde, fettige Ausschwitzungen
Wangenvoll, hängend, fettig bis glänzend
Zungegelblich-weiß belegt, dick, gelb im hinteren Teil, bitterer und saurer Geschmack
Besser bei: 

Schlüsselsymptome / Anwendungsgebiete

Go to top