Nr.3 - Ferrum phosphoricum

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 3 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 5 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
  • Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/includes/menu.inc).
DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version
deutscher Name: 
Blaueisenerz, Eisenblau, Kollophan, Vivianit
chemische Bezeichnung: 
Eisenphosphat
chemische Formel: 
FePO4 * 4H2O
Regelpotenz: 
D12
Leitsatz: 
Das Salz für das Immunsystem

Beschreibung Schüssler Salz

Das Schüssler Salz Nr. 3 - Ferrum phosphoricum trägt den chemischen Namen Eisenphosphat. Die deutschen Bezeichnungen Blaueisenerz, Vivianit, Eisenblau oder Kollophan sind ebenfalls gebräuchlich. Im Körper kommt das Schüssler Salz Nr. 3 in allen Zellen vor, sogar im Hämoglobin der roten Blutkörperchen.

 

Die Anwendung von Ferrum phosphoricum

Ferrum phosphoricum wird sehr häufig bei frischen Entzündungsvorgängen eingesetzt. Sollte also eine noch frische Verletzung bestehen, kommt dieses Schüssler Salz zur Anwendung. Darüber hinaus spielt es eine wichtige Rolle bei Infektionskrankheiten, hier allerdings nur in der ersten Phase.

Kommt es zu Entzündungen der inneren Organe, beispielhaft sei hier eine Magenschleimhautentzündung genannt, kann das Schüssler Salz Nr. 3 ebenfalls hilfreich sein. Gerne wird Ferrum phosphoricum zudem zur Blutbildung nach Blutungen verwendet. Bei leichten Sportverletzungen zum Beispiel wird das Salz als Salbe eingesetzt, die häufigste Potenzierung ist dabei D12. Weitere mögliche Einsatzgebiete sind das Augenzittern, die Verbesserung der Auffassungsgabe, die Bekämpfung von Afterjucken, Blasenentzündungen oder Bluthochdruck und vieles mehr.

Zusätzlich kann das Schüssler Salz Nr. 3 vorbeugend eingenommen werden. Dann hilft es dabei, die eigene Widerstandsfähigkeit zu fördern und Infektionen vorzubeugen. Treten Konzentrations- und Wundheilungsstörungen auf, sollte Ferrum phosphoricum über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

 

So erkennt man einen Mangel

Ein Mangel am Schüssler Salz Nr. 3 lässt sich an blassem Zahnfleisch und blau-schwarzen Schatten an der Nasenwurzel oder unter den Augen erkennen. Hier spricht man auch vom Ferrumschatten. Gerötete Stellen auf der Stirn oder den Wangen, eine gerötete Zunge oder rote und heiße Ohren, sind weitere Indizien, die für einen Ferrum phosphoricum Mangel sprechen können. Gleiches gilt für ein gerötetes Kinn oder bläulich-schwarz verfärbte Schatten rund um die Nase.

Mangel: 

siehe Schlüsselsymptome / Anwendungsgebiete

Woran sind Mängel zu erkennen: 
Absonderungen
Augen, AugenregionAugenringe, Schatten, Augenschatten entlang der Nasenwurzel
Augenliderschattig innen und unten
Gesicht
Hautrote Pickel der Gesichtshaut, Entzündungen
Zunge, Zungenbelägerot, roter Zungenrand, trocken, weißlich belegt, Geschmack nach faulen Eiern
Anwendung: 

Besondere Anwensung bei akuten Infekten wie Entzündungen, Durchfall, Überanstrengungen sowie Verletzungen in frühen Phasen, entzündlichen oder fieberhaften Erkrankungen. Ferrum phosphoricum wird auch vorbeugend eingenommen um die Widerstandskraft zu stützen und stärken, oder um Infektionen (Immunsystem) gerade in herbstlicher Zeit vorzubeugen. Bei Wundheilungsstörungen oder Konzentrationsstörungen erfolgt eine Einnahme über einen längeren Zeitraum

Besser bei: 
Schlechter bei: 
Go to top