Frequently Asked Questions - Wissen & Information

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 3 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 5 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version
FAQ Kategorie: 

Gezielte Schüssler-Kursen sind ebenfalls denkbar. Sie kombinieren verschiedene Schüssler Salze miteinander und werden in der Regel über einen Zeitraum von mehreren Wochen eingenommen. Die Schüssler-Kuren werden je nach Bedarf genutzt, sie können dazu dienen,

  • das eigene Wohlbefinden zu steigern,
  • die Einstellung auf bestimmte Situationen, Jahreszeiten usw. zu erleichtern,
  • wiederkehrende Beschwerden nachhaltig zu lindern und vieles mehr.

Dabei dauern die Schüssler-Kuren in der Regel sechs bis acht Wochen und sollen dabei helfen, den Mineralhaushalt im Körper auszugleichen. Schüssler-Kuren zur Entgiftung, zur Stärkung der Abwehrkräfte, der Psyche und Nerven oder zum Abnehmen sind dabei am bekanntesten.

Mehr unter Schüssler-Salze FAQ

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Was bedeuten die Potenzen D3, D6, D12 ?

FAQ Kategorie: 
Tags: 

Die Potenzen der Schüssler Salze nehmen eine wichtige Bedeutung in jeder Form der Schüssler Salze Therapie ein. Sie gehen zurück auf die Forschungen Dr. Schüsslers. Er verdünnte die reinen Mineralsalze stufenweise, so dass verschiedene Potenzen entstanden sind. Am gebräuchlichsten sind heute die Potenzen D3, D6 und D12.

Je höher die Zahl hinter dem Buchstaben D, desto stärker wurden die Mineralsalze verdünnt. Das heißt, dass ein Schüssler Salz in der Potenzierung D3 sehr viel des Mineralsalzes enthält, die Potenzierung D12 dagegen nur noch sehr wenig. Dr. Schüssler gab aber auch an, dass die Schüssler Salze ihre volle Wirkung erst ab einer Potenz von D6 entfalten könnten. Deshalb werden die allermeisten Schüssler Salze auch in genau dieser Potenzierung verabreicht. Ausnahmen bilden die Schüssler Salze Nr. 1 (Calcium fluoratum), 3 (Ferrum phosphoricum)  und 11 (Silicea). Sie werden meist in der Potenzierung D12 verabreicht.

Durch die Potenzierungen wollte Dr. Schüssler erreichen, dass die Schüssler Salze vom Körper besser aufgenommen werden können. Zudem reichten seiner Meinung nach schon winzige Mengen aus, um die gewünschten Wirkungen zu erzielen. Heute werden die Potenzierungen erreicht, indem die Mineralsalze mit Laktose verrieben werden, und zwar im Verhältnis 1:10.

Go to top