Frequently Asked Questions

Schüssler-Salze Ratgeber FAQ / Häufige Fragen

 

Anwendung Schüssler Salze

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Fehlen im System Körper bestimmte Mineralstoffe, ist der Körper dazu geneigt seine bereits vorhandenen Fettzellen fest zu halten. Zusätzlich kann durch fehlen bestimmter Mineralstoffe zusätzlich oder begleitend ein Heißhunger entstehen. Hierfür kann es unterschiedliche Gründe geben. Unzufriedenheit und Stress sind hierbei nur zwei Beispiele. Ein nicht ausgeglichener Mineralstoffhaushalt ein wesentlich häufiger vorkommender.

Schüssler Salze üben dabei unterschiedliche Wirkung aus. Einerseits kann durch den Ausgleich bestimmter Mineralstoffe der Heißhunger beeinflusst werden, andererseits der Stoffwechsel beeinflusst werden, so dass über einem natürlichen Stoffwechsel Fettzellen abgebaut werden. Zum Abnehmen mit Schüssler Salzen eignen sich folgende Mineralstoffe:

 

Weitere Informationen zum abnehmen mit Schüssler Salzen

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Die Laktose-Intoleranz entsteht in der Regel, weil das Verdauungsenzym Laktase fehlt oder ein Mangel dieses Enzyms vorliegt. Je nach Betroffenem schwanken daher die Werte, ab denen Beschwerden aufgrund der zugeführten Laktose auftreten. Im Allgemeinen geht man aber davon aus, dass eine laktosearme Kost ausreicht, um beschwerdefrei zu bleiben. Hier wurden folgende Grenzwerte festgelegt:

  • 8 bis 10 Gramm Laktose pro Tag sind unbedenklich
  • 1 Gramm Laktose pro Tag ist auch bei schwerer Laktose-Intoleranz meist unbedenklich

Im Zweifel sollte die eigene Toleranz von zugeführter Laktose durch den Arzt festgestellt werden. Eine Tablette der Schüssler Salze enthält übrigens 250 Milligramm Laktose. Werden bis zu sechs Tabletten am Tag eingenommen, so entspricht dies einer Laktose-Aufnahme von 1,5 Gramm, die bei den meisten Betroffenen nicht zu Problemen führen sollte. Diese sechs Tabletten sind zudem nur in akuten Phasen als Dosierungsempfehlung zu betrachten, üblicher sind eine bis drei Tabletten pro Tag, so dass man sogar unter dem einen Gramm Laktosezufuhr bleibt.

Wem das immer noch zu viel erscheint, der kann zudem auf die Globuli zurückgreifen, die auf Basis von Rohrzucker oder Saccharose hergestellt werden. Alternativ dazu sind auch Dilutionen, die auf alkoholischer Basis entstehen, zu empfehlen. Zusätzlich finden sich Schüssler Salze genauso in Salben, Cremes und Lotionen, die äußerlich angewendet werden und ebenfalls laktosefrei sind.

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Schüssler Salze können auch bei einer Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie) eingenommen werden. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass der Gluten-Gehalt 20 ppm (parts per million) nicht überschreitet. Das Ganze kann man sich bildlich wie folgt vorstellen: Ein Lebensmittel wird in eine Million Einzelteile zerlegt. Nur 20 dieser Einzelteile dürfen jedoch Gluten sein.

Bei modernen Schüssler Salzen werden noch deutlich geringere ppm-Werte erreicht und solange der Grenzwert nicht überschritten wird, können diese Lebensmittel bzw. Schüssler Salze auch von Personen mit Gluten-Unverträglichkeit eingenommen werden.

Wer dem Frieden nicht traut, kann zusätzlich auf alternative Produkte ausweichen. Hier finden sich im Handel Schüssler Salze, die nicht mit Weizenstärke, sondern mit Kartoffelstärke produziert wurden. Sie sind dann zu 100 Prozent glutenfrei. Damit geht man überhaupt keine Gefahr ein, dass die Schüssler Salze aufgrund der eigenen Gluten-Unverträglichkeit  zum Problem werden könnten. Es gibt also keinen Grund, warum Menschen mit Gluten-Unverträglichkeit auf die sanfte Schüssler Salze Therapie verzichten sollten.

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Wieviel Schüssler Salze Mittel können gleichzeitig genommen werden?

Es wird vielfach empfohlen in der Schüssler Salze Therapie, mehrere Schüssler Salze gleichzeitig einzunehmen und stellt kein Problem da. Es sollten dennoch nicht unbedingt mehr als 3-4 unterschiedliche Salze eingenommen werden. Es ist für das Körpersystem schonender etwaige Anwendung nacheinander zu behandeln und nicht gleichzeitig. Dadurch kann der Körper sich gezielt für etwas einsetzen und regenerieren, bzw. ins Gleichgewicht kommen.

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Gibt es Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Schüssler Salzen?

Nein, es sind zwischen den verschiedenen Mineralstoffen / Schüssler Salzen keine Wechselwirkungen bekannt.

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Die Dosierung der Schüssler Salze hängt von den individuellen Gegebenheiten ab. So wird die Dosierung bei akuten Beschwerden oft erhöht, während die Schüssler Salze Therapie als kurmäßige Anwendung mit einer geringeren Dosierung auskommt. Chronische Beschwerden erfordern ebenfalls eine andere Dosierung, als akut auftretende Probleme.

In jedem Fall sollte ein Therapeut zu Rate gezogen werden, der Fragen zur Dosierung im jeweiligen Einzelfall beantworten kann. Bei akuten Erkrankungen werden hier oftmals mehrere Schüssler Salze miteinander kombiniert. Es hat sich aber bewährt, nie mehr als drei Schüssler Salze gleichzeitig einzunehmen. Diese sollten idealerweise im Wechsel eingenommen werden, also stündlich oder morgens, mittags und abends je ein anderes Salz.

Wechselwirkungen sind bei Schüssler Salzen übrigens nicht bekannt, um die optimale Wirkung zu entfalten, sollten trotzdem nicht mehr als drei verschiedene Salze gleichzeitig eingenommen werden. Auch was die Dauer der Schüssler Salze Therapie angeht, ergeben sich große Unterschiede. Bei akuten Beschwerden kann die Besserung schon nach wenigen Stunden einsetzen, bei chronischen Erkrankungen kann die Behandlung sogar Monate andauern. Nachdem die Beschwerden restlos abgeklungen sind, können die Schüssler Salze abgesetzt werden. Zeigt sich aber keine Besserung der Beschwerden oder verschlimmern sich diese gar noch, dann sollte in jedem Fall der Arzt befragt werden. Auch wenn Neben- und Wechselwirkungen der Schüssler Salze nicht bekannt sind, sollten sie ohne ärztlichen Rat nicht über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

 

Eine Übersicht der Anwendungsgebiete von Schüssler Salzen sowie die einzelnen Beschreibungen von Schüssler Salzen, finden Sie auf den jeweiligen Links. (Bitte drauf klicken)

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Schüssler Salze gelten als beliebte Naturheilmittel, weil sie nahezu ohne Nebenwirkungen auskommen. Dennoch stellt sich die Frage, ob auch Kinder Schüssler Salze einnehmen können. Bei vielen Medikamenten und Co. gelten für Kinder andere Bestimmungen, als für Erwachsene. Da Schüssler Salze im Allgemeinen aber sehr gut verträglich sind und noch dazu kaum Nebenwirkungen verursachen, sind sie ebenso für Kinder geeignet.

Aufgrund des geringeren Körpergewichts und der zu Erwachsenen unterschiedlichen Proportionen, wird die Schüssler Salze Therapie bei Kindern jedoch in anderen Dosierungen vorgenommen. In aller Regel sind die Schüssler Salze geringer zu dosieren, als bei Erwachsenen, was sich aber durch den kleineren Körper von selbst erklärt.

Lediglich, wenn Unverträglichkeiten gegen Milchzucker bestehen, sollten Schüssler Salze nicht in der gewohnten Tablettenform verabreicht werden. Denn diese Tabletten sind oft mit einem Überzug aus Milchzucker ausgestattet. In diesem Fall können Kinder aber problemlos auf Schüssler Salze in Tropfenform zurück greifen.

Tiere & Schüssler Salze

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version
FAQ Kategorie: 

Auch bei Katzen lassen sich Schüssler Salze anwenden. Dabei können sie für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke verwendet werden, wie folgende Aufstellung erläutert:

 

Schüssler Salz Nr.

Bezeichnung

Anwendung

 

 

 

1

Calcium floratum

- Unterstützung des Knochensystems

- Vorbeugen von Arthrose und Arthritis

2

Calcium phosphoricum

- Unterstützung der Aufbauprozesse von Blut, Eiweiß und Zellen

- Stärkung der Abwehrkräfte

- Gegen Schwächezustände, Allergien und Überanstrengung

3

Ferrum phosphoricum

- Gegen Infektionskrankheiten, Entzündungen  und Fieber

4

Kalium chloratum

- Bei Entzündungen, die auf die Schleimhäute übergegriffen haben

5

Kalium phosphoricum

- Stärkt die Nerven

- Gegen depressive Verstimmungen, Angst, Schmerzen und Muskelschwäche

6

Kalium sulfuricum

- Anregung der Leberfunktionen

- Gegen eitrige Entzündungen, Abszesse und Geschwüre

7

Magnesium phosphoricum

-        Gegen krampfartige Schmerzen

8

Natrium chloratum

- Steuert Wasseraufnahme und –abgabe

- Dient der Unterstützung der Zellfunktionen

9

Natrium phosphoricum

- Regulation des Säurehaushalts

10

Natrium sulfuricum

- Anregung der Ausscheidungsfunktionen (Entgiftung)

11

Silicea

- Zur Entwicklung von Zähnen, Knorpeln und Knochenfestigkeit

- Für gute Haut, festes Bindegewebe und schönes Fell

12

Calcium sulfuricum

- Zur Reinigung und Entgiftung

 

 

 

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version
FAQ Kategorie: 

Haustiere werden zunehmend häufiger wie echte Familienmitglieder behandelt. Dazu gehört auch eine gute Gesundheitsvorsorge. Diese wird mehr und mehr mit Hilfe von Naturheilmitteln angestrebt, die besonders sanft wirken sollen, allen voran die Schüssler Salze. Ob Hund, Katze, Hamster oder Meerschweinchen – im Prinzip können die Schüssler Salze bei allen Tieren angewendet werden.

Dabei setzt man die Schüssler Salze Therapie jedoch vorwiegend zur Behandlung akuter Erkrankungen ein, etwa bei

 Durchfall,

  • Erbrechen,
  • Erkältungen,
  • Altersschwäche,
  • Probleme mit dem Fell oder der Haut u.v.m.

 Allerdings ist bei der Dosierung der Schüssler Salze für Haustiere Obacht zu geben. Diese hängt nämlich von der Art des Tieres, seiner Größe und ähnlichem ab. So geht man davon aus, dass Katzen, Welpen und Kleintiere nur eine halbe Tablette zwei bis drei Mal täglich erhalten. Kleine Hunde erhalten eine ganze, Hunde zwischen zehn und 30 Kilogramm erhalten zwei und noch größere Hunde können bis zu vier Tabletten der Schüssler Salze pro Anwendung bekommen. Bei Pferden und anderen Tieren dieser Größe können sogar sieben bis zehn Tabletten verabreicht werden. Die richtigen Schüssler Salze müssen nach der Beurteilung des vorliegenden Krankheitsbildes ausgewählt werden. Für fast alle Beschwerden gibt es Empfehlungen, im Zweifel sollte aber stets mit dem Tierarzt eine etwaige Behandlung abgesprochen werden.


DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Können auch Pferde Schüssler Salze bekommen ?

FAQ Kategorie: 
Tags: 

Auch für Pferde sind Schüssler Salze gut geeignet. Alle zwölf Salze, sowie die 15 Ergänzungsmittel können bei Pferden angewendet werden. Dabei sind mehr als 800 verschiedene Anwendungsgebiete bekannt.

Die Schüssler Salze werden bei leichteren Beschwerden zu deren Linderung eingesetzt. Genau wie beim Menschen sollten sie bei ernsthaften Erkrankungen jedoch nicht die alleinige Behandlungsmethode darstellen, sondern in Absprache mit dem Tierarzt als ergänzende Maßnahme angesehen werden.

Da Pferde wesentlich größer sind, als der Mensch, sieht es mit der Dosierung auch anders aus. Deshalb werden hier in der Regel sieben bis zehn Tabletten pro Anwendung (z. B. drei Mal täglich) verabreicht. Einige Experten empfehlen, Pferden andere Potenzierungen der Schüssler Salze zu verabreichen. So werden statt der Potenzierung D12 Tabletten mit der Potenzierung D6 und statt der Potenzierung D6 Tabletten in der D3 Potenz verabreicht. Ob das wirklich Sinn macht, bleibt jedoch fraglich, weil Dr. Schüssler selbst angab, dass die Schüssler Salze ihre volle Wirkung erst ab einer Potenzierung von D6 entfalten können.

Die Verabreichung der Schüssler Salze kann wahlweise als spezielles Leckerchen erfolgen, was bei Pferden ganz gut gelingt, da die Salze einen leicht süßlichen Geschmack aufweisen. Alternativ sieht die Schüssler Salze Therapie vor, dass die Salze in Wasser aufgelöst und der Brei unter das Futter gemischt wird. Auch das direkte Einspritzen ins Maul (natürlich ohne Nadel) ist eine Möglichkeit, den Pferden Schüssler Salze zu verabreichen.

Wissen & Information

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version
FAQ Kategorie: 

Gezielte Schüssler-Kursen sind ebenfalls denkbar. Sie kombinieren verschiedene Schüssler Salze miteinander und werden in der Regel über einen Zeitraum von mehreren Wochen eingenommen. Die Schüssler-Kuren werden je nach Bedarf genutzt, sie können dazu dienen,

  • das eigene Wohlbefinden zu steigern,
  • die Einstellung auf bestimmte Situationen, Jahreszeiten usw. zu erleichtern,
  • wiederkehrende Beschwerden nachhaltig zu lindern und vieles mehr.

Dabei dauern die Schüssler-Kuren in der Regel sechs bis acht Wochen und sollen dabei helfen, den Mineralhaushalt im Körper auszugleichen. Schüssler-Kuren zur Entgiftung, zur Stärkung der Abwehrkräfte, der Psyche und Nerven oder zum Abnehmen sind dabei am bekanntesten.

Mehr unter Schüssler-Salze FAQ

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Was bedeuten die Potenzen D3, D6, D12 ?

FAQ Kategorie: 
Tags: 

Die Potenzen der Schüssler Salze nehmen eine wichtige Bedeutung in jeder Form der Schüssler Salze Therapie ein. Sie gehen zurück auf die Forschungen Dr. Schüsslers. Er verdünnte die reinen Mineralsalze stufenweise, so dass verschiedene Potenzen entstanden sind. Am gebräuchlichsten sind heute die Potenzen D3, D6 und D12.

Je höher die Zahl hinter dem Buchstaben D, desto stärker wurden die Mineralsalze verdünnt. Das heißt, dass ein Schüssler Salz in der Potenzierung D3 sehr viel des Mineralsalzes enthält, die Potenzierung D12 dagegen nur noch sehr wenig. Dr. Schüssler gab aber auch an, dass die Schüssler Salze ihre volle Wirkung erst ab einer Potenz von D6 entfalten könnten. Deshalb werden die allermeisten Schüssler Salze auch in genau dieser Potenzierung verabreicht. Ausnahmen bilden die Schüssler Salze Nr. 1 (Calcium fluoratum), 3 (Ferrum phosphoricum)  und 11 (Silicea). Sie werden meist in der Potenzierung D12 verabreicht.

Durch die Potenzierungen wollte Dr. Schüssler erreichen, dass die Schüssler Salze vom Körper besser aufgenommen werden können. Zudem reichten seiner Meinung nach schon winzige Mengen aus, um die gewünschten Wirkungen zu erzielen. Heute werden die Potenzierungen erreicht, indem die Mineralsalze mit Laktose verrieben werden, und zwar im Verhältnis 1:10.

 

Foto/Credit: © Tommi - Fotolia.com

Go to top