Nr.18 - Calcium sulfuratum

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 3 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 5 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
  • Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/includes/menu.inc).
DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version
deutscher Name: 
Kalziumsulfid
chemische Bezeichnung: 
Calciumsulfid
Regelpotenz: 
D6
Leitsatz: 
Schwerpunkt. Erschöpfungszustände mit Gewichtsverlust
Vorkommen im Körper: 

Beschreibung Schüssler Salz

Calcium sulfuratum (Nr.18) ist nicht zu verwechseln mit Calcium sulfuricum (Nr.12).

Calcium sulfuratum (Nr.18) hat seine Hauptanwendung bei Regulierung und Ausgleich des Säurehaushaltes im Körper (Säure-Basen Haushalt). Vermehrte Calciumausscheidung durch den Harn -> Verteilungsstörung bis hin zu einem Mangel. Calcium sulfuratum wirkt hier ausgleichend.

Ein weiteres großes Anwendungsgebiet von Calcium sulfuratum (Nr.18) finden wir vor allem im Bereich der Haut, Schleimhäute und Verdauungsdrüsen sowie an den Muskeln und Gefäßen. Neben der Ausgleichenden Wirkung auf den Säurehaushalt, wird es ebenso bei Kindern im Bereich der Infektanfälligkeit (Erkältung, Grippe, Infekt etc.) eingesetzt. Es stärkt zu dem bei der Widerstandsfähigkeit bei einer Bronchitis.

Es unterstützt zusätzlich die Reparaturfähigkeit an den Gelenken sowie wirkt unterstützend bei der Energiegewinnung.

 

Das Schüssler Salz Nr. 18, Calcium sulfuratum, darf nicht mit dem Schüssler Salz Nr. 12 Calcium sulfurum verwechselt werden. Die chemische Bezeichnung lautet Calciumsulfid und im Deutschen spricht man vom Kalziumsulfid. Auch dieses Ergänzungsmittel wird gerne in der Potenzierung D12 verabreicht. Im Körper kommt es vor allem in den Muskeln, der Haut und den Schleimhäuten vor. Calcium sulfuratum gilt als das Schüssler Salz des Stoffwechsels und der Entgiftung.

So wird das Schüssler Salz Nr. 18 angewendet

Da das Schüssler Salz Nr. 18 der Entgiftung dient, stellt dies auch den wichtigsten Einsatzbereich dar: So lassen sich mit der Einnahme von Calcium sulfuratum beispielsweise Vergiftungen mit Schwermetallen, wie Amalgam, beheben, da diese Giftstoffe ausgeleitet werden. Dieser Aufgabe kommt eine umso höhere Bedeutung zu, wenn man bedenkt, dass immer noch viele Menschen mit Zahnfüllungen aus Amalgam unterwegs sind oder diese zur Förderung der Gesundheit entfernen lassen. Wurde das Amalgam entfernt, kann das Calcium sulfuratum kurmäßig angewendet werden. Hier sind drei Mal pro Tag zwei bis sechs Tabletten einzunehmen.

Häufig wird das Schüssler Salz Nr. 18 auch bei Gewichtsverlust trotz sehr gutem Appetit verwendet. Allerdings sollte man diesen Zustand vom Arzt begutachten lassen, denn es kann hier auch eine sehr ernste, innere Erkrankung vorliegen.

Weitere Anwendungsbereiche für Calcium sulfuratum sind Erschöpfungszustände, Neuralgien und rheumatische Beschwerden. Das Ergänzungsmittel kann dabei sowohl innerlich, wie auch äußerlich angewendet werden. Die äußere Anwendung ist vor allem dann ratsam, wenn Wunden bestehen, die schlecht heilen oder Geschwüre behandelt werden sollen. Außerdem kann das Schüssler Salz Nr. 18 bei Hämorrhoiden und Krampfadern verwendet werden.

Mangel: 

Der Mangel an Calcium sulfuratum äußert sich durch einen müden Blick, der in der Antlitzdiagnose festgestellt werden kann. Säuglinge mit Milchschorf können ebenfalls einen Calcium sulfuratum Mangel aufweisen.

Anwendung: 

Manganum sulf. (Nr.17) & Natrium phos. (Nr.9) unterstützen dieses Mineralsalz in ihrer Wirkung.

Go to top