Hämorrhoiden

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 3 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).
  • Notice: Undefined index: responsive in include() (Zeile 5 von /is/htdocs/wp1012602_DI4MJYEFUD/www/schuessler-salze-ratgeber/sites/all/modules/md_megamenu/templates/menu/md_megamenu_theme.tpl.php).

Nr.20 - Kalium Aluminium sulfuricum

Kalium Aluminium sulfuricum (Nr.20) wird vor allem im Bereich des zentralen, peripheren und vegetativen Nervensystemes eingesetzt. Alles im Bereich Stress, Burnout, Schwindel sowie zu Teilen psyischen Störungen hat Berührungen mit diesem Mineralstoff, über das Nervensystems. Ebenso findet es Anwendung im Bereich der Krämpfe (wirkt entkrampfend)

Neben diesem großen Bereich findet Kalium Aluminium sulfuricum seine Anwendung im Bereich der Verdauuung (Darm-, Blähungskoliken bis hin zu keinem Stuhlgang.

Nr.1 - Calcium Fluoratum

Fluorcalcium ist ein in der Natur ziemlich häufig vorkommendes Mineral, gewöhnlicher Flussspat. Calcium Fluoratum ist das wichtigste Mittel für Stützgewebe und besonders für die Skleroproteine der Bindegewebe und Stützgewebe.
Skleroproteine sind Gerüsteiweiße (welche als Elastin, Kollagen, Kreatin) die in den Geweben vorkommen. Eben dieses Elastin ist der Hauptbestandteil in elastischen Sehnen und somit in Bändern und Sehnen zu finden. Gerade die Bänder zwischen den Wirbelkörpern sind reich an Elastin, ebenso wie die herznahen Arterien.

RSS - Hämorrhoiden abonnieren
Go to top